Dienstag, 21. August 2012

Banana-Toffee-Muffins & Herbstmode


Heute gibts was ganz spezielles für die Karamell-Junkies unter euch.
Banana-Toffee-Muffins mit Milchkaramellkonfitüre. 
Ich bin ja nicht so der Fan sondern mein Gatte aber ich muss schon sagen das die Küche wahnsinnig lecker geduftet hat. Mhhhhhhh. Sind sehr zu empfehlen! Das Rezept findet ihr auf dem mittleren Bild. Sollte es schlecht zu lesen sein bitte Bescheid geben dann tipp ich es euch nochmals ab.





Rezept:
2 reife Bananen
200 g Sahnebonbons
2 TL Zitronensaft
300 g Mehl
1,5 TL Backpulver
1 Prise Salz
170g weiche Butter
240 g Zucker
3 Eier
2 P. Vanillezucker
200 ml Buttermilch
125 g Milchkaramellcreme
100 ml Sahne

Ofen auf 185°C vorheizen und 2 Muffinbleche mit ca. 20 Papierförmchen auskleiden.

Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Zitronensaft mischen.
Sahnebonbons in kleine Stücke schneiden.

Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Die Eier und den Vanillezucker dazugeben.

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben und anschließend abwechselnd mit der Buttermilch und den Bananen in die Buttermischung geben. Zum Schluss Sahnebonbons unterheben.

Teig auf die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. "Stäbchenprobe" Danach etwas abkühlen lassen.

In einem kleinen Topf Milchkaramellcreme und Sahne verrühren und erhitzen bis eine remie Masse entsteht. Die noch warmen Muffins damit überziehen.



Als ich letzen Freitag bummeln war hab ich doch tatsächlich schon die ersten Teile der Herbtkollektionen gesehen. 
Bei den Farben hab ich fast Schnappatmung bekommen. Wunderschön find ich die Kombinationen.......... Rottöne mit Naturtönen und Creme............
Senfgelb mit Dunkelblau.............. 
Türkis mit Braun......... Herrlich!
Leider konnte ich nix anprobieren denn es war wirklich, wirklich viel zu heiß!

Was habt ihr denn am heißesten Wochenende der Jahres so gemacht?
liebe Grüße C.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Caro,

    die sehen ja mal wieder soooo lecker aus, leider kann man aber das Rezept tatsächlich kaum lesen ;-((. Allerdings trage ich auch gerade meine Lesebrille nicht ;-))

    Ich bearbeite meine Bilder mit Photoshop, berufsbedingt bin ich darin ganz gut und vor allem schnell.

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich werd das Rezept dann gleich mal abtippen!!
      liebe Grüße Caro

      Löschen
  2. MMmhhh das wären die perfekten Muffins für meine Mama,
    dass hört sich sehr lecker an!

    Liebe Grüsse
    Karolina

    AntwortenLöschen